Home Mein Equipment

Mein Equipment

Mein Equipment

DSC_9247

 

Ethik & Etikette

Ich werde von niemandem dafür bezahlt oder gesponsert diese Seite zu betreiben. Ich tue es aus Leidenschaft an der Sache. Aus Freude am Erfahrungsaustausch. Falls du etwas aus der Liste kaufen möchtest, hilfst du diesem Blog noch besser zu werden, wenn du hiesige Affiliate-Links benutzt.

Haupteinsatzzweck des Equipments

Hochzeitsfotografie, Portraitfotografie und Natur-/Reisefotografie sind die Felder in denen ich mich am meisten bewege. Darauf ist mein Equipment ausgelegt.

Falls du mit Hochzeitsfotografie nichts am Hut hast, gibt es evtl. passendere Optionen für dich.

 

Kameras

 

 

Nikon D750Nikon D750-back

 

Nikon D750 (zweimal) – Ein Tausendsassa
Eine Kamera der man voll vertrauen kann und die sehr viele Bereiche gut abdeckt.  Sie ist sehr handlich und hat einen 24 Megapixel Vollformat-Sensor.

Vorher hatte ich eine Nikon D800(E), die Version mit neutralisiertem Tiefpassfilter. Anfangs war ich skeptisch, ob der kleinere Body der D750 überhaupt Laune macht. Also nahm ich die D750 mehrmals mit in den Urlaub und testete sie auf Herz und Nieren. Danach musste ich gestehen, dass ich ein wenig angetan war und heute noch immer bin. Die Kamera kann einfach alles besser als die D800. Die Kamerahersteller müssen sich zukünftig wirklich große Mühe geben, um bei mir noch einen Kaufreflex auszulösen.

Ich hörte und las sogar immer öfter, dass Canon Hochzeitsfotografen von der 5D Mark III zur Nikon D750 gewechselt sind. Grund dafür sei vor allem der erstklassige Sensor, mit hohem Dynamikumfang und gutem Rauschverhalten.

Nikon D750 Spiegelreflex-Kamera (Vollformat)

 

 

Objektive

20mm 1.8g

Nikon AF-S 20mm 1.8 G – Kompaktes weitwinkel mit sehr guten Bildeigenschaften
Leicht, sehr scharf und für ein 20mm Objektiv sogar ein tolles Bokeh. Natürlich nur bei entsprechenden Bildkompositionen mit dem Fokus auf kurze Distanz. Vor allem der schnelle, treffsichere Autofokus und das kompakte Format haben mich überzeugt.

Hier einige Beispielbilder von mir.

Nikon AF-S 20mm 1.8 G ED Objektiv

 

Sigma Art 24mm

Sigma 24mm 1.4 DG HSM | Art | – Das Nikon 20mm 1.8G musste weichen
Da Personen fast immer Bestandteil meiner Bilder sind, waren mir 20mm doch einen Tick zu weitwinklig und ich beschnitt die Bilder oft in der Nachbearbeitung. Darum habe ich das schon sehr gute Nikon 20mm letztendlich gegen das Sigma 24mm 1.4 Art eingetauscht.

Das Sigma fokussiert zuverlässig und ausreichend schnell, aber langsamer als das 35er Art.  Es ist auffällig scharf und die Ergebnisse lassen einem die Kinnladung auf den Tisch fallen. Ob das extra Gewicht sich für dich lohnt, kannst nur du selbst entscheiden. Ich bin einfach so geflasht von den Ergebnissen, dass ich das Sigma 24mm nicht mehr hergebe.

Sigma Art 24 mm F1,4 DG HSM Objektiv bei Amazon bestellen

Sigma Art 24mm F1,4 DG HSM Objektiv bei Ebay schießen

 

Sigma Art 35mm

Sigma 35mm 1.4 DG HSM | Art | – Das vielseitigste Objektiv für Vollformat
Wenn ich nur eine Linse besitzen dürfte, dann wohl das 35mm 1.4 von Sigma. An Vollformat ergibt das eine sehr flexible Allroundlinse. Ich kenne keine Linse, für das ich mehr für mein Geld bekomme. Sehr scharf schon ab Blende 1.4, traumhaftes Bokeh, sehr zuverlässiger und schneller Autofokus. Bei Hochzeiten deckt es 70% der aufgenommenen Bilder ab.

Hier hatte ich einiges über 35mm an Kleinbild / Vollformat geschrieben.

Sigma Art 35 mm F1,4 DG HSM Objektiv bei Amazon

Schnäppchen bei Ebay machen

 

VL Nokton 58mm SL II (N)

Voigtländer 58mm SLII (N) –  Mein Environmental Portrait Objektiv
Mit diesem Objektiv malst du buchstäblich mit Licht. Die Übergänge von Schärfe zu Unschärfe sind sehr sanft, das Bokeh ist cremig, aber trotzdem nicht unkenntlich verschwommen. Es sieht teilweise aus wie mit Ölfarbe gepinselt.

Die Linse ist komplett aus Metall gefertigt und der manuelle Fokus geht leicht von der Hand. Es eignet sich hervorragend für Portraits bei der ich auch die Umgebung mit ins Bild bringen möchte. Daher nutze ich es regelmäßig für Portraitfotos aber auch für Stillleben.

Man bekommt es selten noch neu vom Händler. Mein Exemplar habe ich gebraucht erworben. Mit etwas Geduld findet man es in neuwertigem Zustand bei Ebay.

Voigtländer Nokton 58mm 1.4 SLII (mit Adapter auch an Canon nutzbar) bei Ebay

 

Sigma_85mm_F14_DG_HSM_Art

Sigma 85mm 1.4 DG HSM | Art | – Eine sportliche Portraitlinse.
Wann immer Kopf- , Schulterportrait oder arbeiten im Studio angesagt ist, darf das 85mm nicht fehlen.

Häufig kommt’s auch für meine Bokehpanoramen zum Einsatz.

Als Arbeitstier dient es mir auf Hochzeiten. Hier nutze ich es als mittleres Tele-Objektiv. Es ist das schnellste 85/1.4 Objektiv auf’m Markt und sehr treffsicher, wenn man es mit dem USB-Dock kalibriert hat. Wer keine Lust hat sein Objektiv mit Dock zu justieren, kann das kostenlos über den Sigma-Service machen. Hier mal ein Review bzw.  Direktvergleich gegen das Nikon AF-S 85/1.4G, das ich zuvor verwendet hatte. Außerdem habe ich das Sigma 85mm Art auch mit dem Tamron 85mm 1.8 VC verglichen.

Es kommt bei mir auch für die Landschaftsfotografie zum Einsatz, wenn stilistisch etwas Kompression benötigt wird.

Sigma 85mm 1.4 Art DG HSM bei Ebay ersteigern

Sigma 85mm 1.4 Art DG HSM bei Amazon kaufen

 


Vielleicht willst du ja gar nicht fotografieren können wie ein Profi,
aber es zu können wäre schon nicht schlecht, oder?
Brauchst du ein Sprungbrett für deine eigene Bildgestaltung?
Abonniere meinen Newsletter und hol dir schon mal dein Guide:

Guide-final

Zukunftsmusik

 

200-500mm 5.6g

Nikon AF-S 200-500mm F5.6 E ED VR

Diese Linse hat viele Nikon-Herzen höher schlagen lassen. Auch ich bin sehr interessiert an diesem Objektivkonzept von Ultra-Tele-Zoom zu einem geringen Gewicht. Zudem ist auch der Preis sehr verlockend.

Für die Reise in den Urwald oder in die Steppe. Die goldene Mitte aus Bildqualität und Gewicht. Ich besitze die Linse zwar noch nicht und habe es auch noch nicht getestet, aber falls ich so eine Reise mache, dann nicht ohne dieses Objektiv gleich während der Reise zu testen.

Nikon AF-S 200-500mm 5.6 VR bei Amazon

Nikon AF-S 200-500mm 5.6 VR bei Ebay

 

Wenn die Sonne lacht, nimm nicht Blende 8, sondern einen Sunbouncer

Die wohl bequemste Art und Weise das Licht zu manipulieren. Die California Sunboucer sind internationaler Standard. Sie sind sehr solide verarbeitet und halten auch starke Windstöße, ohne zu flattern, aus.

Ich empfehle die Reflektoren in der Variante silber/weiß, da sie dann sehr flexibel einsetzbar sind. Die silberne Seite wirft das Licht so zurück wie es drauf scheint. Die weiße Seite reflektiert nicht so stark und erhellt relativ Kontrastarm.

Weitere Beschichtungen sind Zebra oder Gold. Die sogenannte Zebra-Beschichtung ist eine Mischung aus 50% Silber und 50% Gold. Der Zebra-Reflektor wirft dadurch ein orangenes Licht. Auf der Haut eines Models sieht es manchmal etwas unnatürlich aus. Die Gold-Beschichtung wirft ein rötliches Licht. Diese Beschichtungen sind also etwas speziell. Gerade wenn man noch keinen Sunbounce hat, ist man mit silber/weiß auf der sicheren Spur.

Schnäppchen zu California Sunbounce bei Ebay finden

 

 

California-Sunbounce-Sun-Mover-beam

Sunbounce SUN-Mover

Super praktisch ist der leicht ovale SUN-Mover mit 85x79cm. Den habe ich immer dabei, wenn das Packmaß wichtig ist. Denn gefaltet hat er einen Durchmesser von nur 30cm und bringt ein Gewicht von nur 600g auf die Waage. So passt er sogar in das Laptop-Fach meines Lowepro ProTactic 450 AW. Dieser lässt sich ganz einfach mit einer Bewegung auf oder zu falten. Eine weitere Besonderheit ist, dass man den Reflektor für einen Spot- oder Soft-Lichteffekt verbiegen kann. Zwei Griffe sorgen für einen bequemen und sicheren Grip.

Sunbounce SUN-Mover bei Amazon bestellen

 

Sunbounce Mini

Ich finde die Bezeichnung „Mini“ etwas irreführend, denn so klein ist der Reflektor nicht. Mit 90x125cm sehr gut für ein Portraitshooting geeignet. Man kann den Stoff einfach an den zwei Längsstangen dran lassen und in die mitgelieferte Tasche stecken. Zwei Querstangen dienen als Griffmöglichkeit und sorgen für eine stramme Spannung.

Sunbounce Mini bei Amazon bestellen

 

California-Sunbounce-Pro-Silver

Sunbounce Pro

Für Ganzkörper- oder Gruppenaufnahmen ist der Pro mit 130x190cm die bessere Wahl. Der Aufbau ist zwar einfach, aber nicht ganz so schnell wie beim Mini. Gerade bei einem großen Reflektor kenne ich keine gute Alternative. Umso größer die Fläche, desto stärker dient der Reflektor als Segel. Und da möchte man kein wabliges Etwas. Wer mal bei Küstenwind versucht hat einen gewöhnlichen Reflektor zu halten, weiß was ich meine. 🙂

Sunbounce Pro bei Amazon bestellen

 

 

Blitzsysteme

 

Nikon-SB-910
SB-900/910 – Intuitiv zu bedienender Systemblitz mit sehr zuverlässigen Automatiken

Etwas klobig auf der Kamera aber für mich auf Hochzeiten unersetzlich. Ich habe diesen Blitz bei praller Sonne und in Innenräumen standardmäßig auf der Kamera. Bei Sonnenlicht direkt mit einer 30x20cm Softbox, um die Schatten aufzuhellen und in Innenräumen auch direkt mit Softbox oder indirekt über die Decke. Je nachdem wie es die Situation erfordert oder welchen Effekt ich erreichen möchte.

Die SB-900 Blitze wurden durch den SB-910 abgelöst, da der SB-900 bei andauernder, sehr starker Benutzung den Überhitzungsschutz aktivierte und für rund 1-2 Minuten nicht mehr benutzbar war. Dazu muss man die Blitze aber auch bei voller Power gefühlt 30-50 mal in schneller Abfolge abfeuern, damit das passiert. Also bei normaler Benutzung sollte es keine Probleme geben. Ansonsten sind die Blitze vom Layout identlisch. Beim SB-910 leuchten zusätzlich noch alle Knöpfe. Nett, aber habe ich bis heute noch nie gebraucht.

Die Produktion für den SB-900/910 wurde mit dem Nachfolgemodel SB-5000 eingestellt. Der SB-5000 ist praktisch der gleiche Blitz-Typ mit einigen Neuerungen wie z.B. Funksteuerung.

Nikon SB-900 Schnäppchen bei Ebay machen
Nikon SB-910 Angebote bei Ebay prüfen

 

SMDV FS-300

SMDV Mini-Softbox SF-300 (20x30cm)

Der Kompagnon meines Aufsteckblitzes. Gefaltet grad mal wie ein flaches Stück Pappe, lässt es sich immer dabei haben. Bei mir kommt es meistens bei Hochzeiten zum Einsatz, wenn es keine Decke zum Bouncen gibt oder z.B. direkt auf der Tanzfläche fotografiere. Die Qualität ist wirklich gut und für 30,- EUR kann man wirklich nicht viel falsch machen.

SMDV Mini-Softbox SF-300 bei Amazon bestellen
Mini-Softbox bei Ebay bestellen

 

 

SB-700
SB-700 – Kompakt, praktisches Design, gleiche Funktionen wie der große Bruder

Der SB-700 kann alles was der große Bruder kann, aber mit weniger Power. Das Design des SB-700 weiß zu überzeugen. Die Bedienung ist sehr intuitiv. Anders als der größere Bruder, lassen sich hier sogar der Lichtwurf und der Modus, direkt per Schalter steuern. Beim größeren Bruder muss man dafür erstmal durch das Menü blättern.

Falls du nicht gerade bei Deckenhöhen von 15m Höhe indirekt blitzen oder bei praller Sonne mit Softbox und Highspeed-Sync fotografieren musst bzw. willst, greif zum SB-700. Für mich hat die Leistung am Ende nicht ausgereicht, aber ich nutze selbst meine SB-900 Blitze an ihren absoluten Grenzen.

Nikon SB-700 bei Amazon
Nikon SB-700 in der Bucht

 

nikon_sb-800
SB-800 – Der Preis/Leistungs-Tipp  – Mehr Power als SB-900/910

Falls du sparen und dennoch nicht auf Leistung verzichten möchtest, greif zum SB-800. Bei Ebay gehen sie teilweise super günstig und du hast kaum einen Nachteil zu den neueren Modellen. Lediglich der Druckpunkt der Bedienelemente und das Intuitive überzeugen nicht wie bei den neueren Modellen. Aber daran gewöhnt man sich schnell.

Da ich schon mehrere SB-900 hatte und die Bedienkonzepte unterschiedlich sind, habe ich mich dazu entschieden mit dem SB-900 zu fahren. Das Umdenken bei stressigen Situationen war mir manchmal einfach zu mühsam.

Nikon SB-800 in der Bucht

 

Elinchrom RX ONEElinchrom RX ONE back
Elinchrom RX ONE – Günstiger Studioblitz für Softboxen bis 100cm durchmesser

Der RX ONE ist ein kompakter Blitzkopf der für die Peoplefotografie geeignet ist. Du könntest auch Softboxen größer als 100cm befeuern, jedoch sollte es da nicht allzu schwer werden, weil die Befestigung aus Kunststoff ist. Mit diesen Blitzköpfen war ich schon öfter Vorort beim Kunden im Einsatz, ohne Probleme.

Das einzige Manko das ich habe, sind die Einstelllichter. Die musste ich nach 3-4 Einsätzen erneuern. Vielleicht hatte ich auch einfach nur Pech. Kostenpunkt pro Einstelllicht liegt bei ca. 8 EUR. Selbstverständlich lässt sich der Blitzkopf zur Not auch ohne Einstelllicht betreiben, aber nervig ist das schon manchmal. Ich musste bei Neukauf des dritten Blitzkopfes zweimal reklamieren. Bis ich bei der dritten Lieferung ein Einstelllicht bekam, das funktionierte.

Hin und wieder fängt der Lüfter an zu pusten, um den Blitzkopf abzukühlen. Stört mich nicht weiter, sollte aber erwähnt werden.  Wenn man das Einstelllicht abschaltet dreht der Lüfter seltener seine Runden. Alles in allem ein wirklich guter Blitzkopf für den Hobby- oder semiprofessionellen Einsatz.

Elinchrom RX One bei Amazon
Elinchrom RX One bei Ebay

bbgv2-profoto

 

Profoto B2 – 250 Watt Akkugenerator für On-Location Einsatz

Der Profoto B2 hat ungefähr die gleiche Leistung wie drei bis vier gleichzeitig abgefeuerte SB-900/910. Dabei ist der Generator gerade mal so groß wie zwei SB-910. Das tolle ist, dass der Generator inkl. Blitzkopf und Ersatz Akku, locker mit all dem anderen Kram wie Kamera, drei bis vier Objektive und Zubehör, in meinen Fotorucksack passt.

Eine weitere Besonderheit ist, dass der Blitz wie ein Systemblitz benutzt werden kann. Der Profoto B2 kann automatisch, wie ein Systemblitz via TTL, die richtige Belichtung finden. So ließe sich der B2 sogar mit einer Kamera-Schiene als Systemblitz benutzen. TTL ist auch praktisch, wenn es mal schnell gehen muss, z. B. auf Hochzeiten oder wenn sich das Model frei bewegen soll.

Ich habe eine Elinchrom Rotalux Deep Octa 100 auf Profoto adaptiert und nutze es meist als meine Hauptlichtquelle. Manchmal kommt auch die Profoto OCF Beauty Dish oder Profoto OCF 60cm Octa Softbox als weitere Lichtquelle zum Einsatz, aber selten als Einzige.

Profoto B2 Schnäppchen bei Ebay finden

 

Audio

 

VideoMic2VideoMic

 

Rode VideoMic

Unglaublich gutes Mikrofon für rund 55,- EUR. Es kommt mit allem was man braucht. Entkoppelte Mikrofonhalterung, Deadcat, Kabel. Und das Beste… es braucht keine Batterie und lässt sich an Kamera oder Smartphone anbringen. Einfach anstecken und fertig. Herrlich.

Ich stelle den Pegel in der Kamera auf 12, wobei 1 min. und 20 max. sind. Dann ist die Aufnahmelautstärke perfekt und ohne lästige Nebengeräusche.

Seit dem ich dieses Mikrofon habe nutze ich mein 180,- EUR teures VideoMic Pro sehr selten, da es größer und schwerer ist und eine 9V Batterie benötigt. Nur wenn es richtig professionell werden soll, nehme ich das VideoMic Pro. Sonst lohnt es sich nicht. Einen Vergleich dazu mache ich vielleicht auch mal. 🙂

Rode VideoMic bei Amazon bestellen

 

 

 

Meine Fototaschen und Foto-Rollkoffer

 

 

 

Peak-Design-Everyday-Messenger-tripod Peak-Design-Everyday-Messenger-open Peak-Design-Everyday-Messenger-frontPeak-Design-Everyday-Messenger-colorsbag-mosaic-19  Peak-Design-Everyday-Messenger-desert

Messenger Fototasche – Peak Design Everyday Messenger

Peak Design sagt, sie wollten die beste Fototasche entwickeln die es gibt und endeten mit der besten Tasche überhaupt. Egal ob für Fotografie oder den täglichen Gebrauch. Ich denke dass sie sich damit zu sehr aus dem Fenster lehnen. Denn egal wie man es dreht und wendet, es gibt nicht die perfekte Tasche, die für jede Situation passt.
Trotzdem habe ich mir die Tasche gekauft und ich gebe sie nicht mehr her.

Es ist eine Tasche die du immer tragen kannst. Damit hat Peak Design Recht. Nur ist so eine Messenger-Tasche nicht für hohe Lasten designet. Versteh mich nicht falsch, die Tasche fühlt sich an, als könnte man ein Kleinwagen daran hängen, aber zumindest mein Rücken bzw. Schultern machen das dann doch nicht mit.

Für meine letzten Hochzeiten hatte ich folgendes in diese Tasche geladen: Beide D750 mit 35mm 1.4 und 85mm 1.4 rangeschraubt. Außerdem noch das 60mm Makro und 24mm 1.4. Als würde das nicht reichen hatte ich noch zwei SB-900er, Ersatz-Akkus für die Kameras und den Blitz, Speicherkarten, mein Smartphone, Visitenkarten, Schlüssel und eine kleine Mini-Softbox für den Blitz drin. Wow.

Um kurze Strecken zu überbrücken ist das kein Problem die Tasche mit all dem Inhalt an der Schulter zu tragen. Müsste ich aber länger als eine Stunde den ganzen Inhalt an den Schultern tragen, würde das schon schmerzen. Falls du aber auch zwei Kameras gleichzeitig nutzt, ist ein doppelter Kameragurt, wie z. B. der HoldFast Money Maker perfekt, um das Gewicht am Körper zu verteilen. Dann ließe sich die Tasche auch weiter als Messenger am Körper tragen, ohne weiter zu stören. So zumindest habe ich es für mich gelöst und es macht wirklich spaß. Man hat alles bei sich, ohne etwas ablegen zu müssen.

Ein weiterer Bonus ist, dass die Tasche nicht aussieht wie eine Fototasche. Auch meine Kunden fragten mich schon öfter, ob das überhaupt eine Fototasche sei, als ich mein Krempel dort rausholte. 😉

In Kürze gibt’s hier ein Video zu der Tasche in der ich sie auch mit dem oben genannten belade und trage.

Peak Design Everyday Messenger bei Amazon

Peak Design Schnäppchen bei Ebay machen

 

 

 

Lowepro ProTactic 450 AW – Rucksack

Die Tasche für den harten Einsatz, auf längeren Touren, wenn man möglichst viel auf dem Rücken tragen möchte. Wann immer ich meinen Trolley nicht mitnehmen kann, z. B. für Feldwege, durch Täler, unebene Wege und Berglandschaften usw. ist die der Lowepro ProTactic 450 AW die Tasche meiner Wahl.

Es passt sehr viel Ausrüstung in die Tasche und sie lässt sich auch voll beladen, sehr bequem tragen. Ich hatte vorher den Lowepro Flipside 400 AW, nur habe ich dort nicht alles hinein bekommen und die Lasche ließ sich nicht so schön plan öffnen wie beim Lowepro ProTactic 450 AW.

Das ProTactic ist auch voll modular, so kann man aussuchen, ob und wo man bestimmte Gegenstände wie Stativ, Trinkflasche und extra Beutel anbringen möchte. Außerdem lässt sich der Hüft Gurt bei Bedarf entfernen und auch wieder anbringen. Beim Flipside 400 AW geht das leider nicht so einfach, dort müsste man den Hüft Gurt abschneiden.

Zusätzlich zur Lasche auf der Innenseite, hat die ProTactic 450 AW direkte Zugriffsmöglichkeiten. So kann man ohne die Tasche vollständig zu öffnen, die Kamera von oben oder von der Seite heraus nehmen.

Auch die Polsterung ist beim ProTactic 450 AW nochmal etwas verbessert worden.

Lowepro ProTactic 450 AW bei Amazon bestellen

 

 

Lowepro_x300_AW-beladen Lowepro_x300_AW-front Lowepro_x300_AW-laptop

 

Lowepro Pro Roller X300 AW – Rollkoffer / Trolley

Die wohl bequemste Art sein Equipment zu transportieren ist mit einem Trolley. Wann immer es mir möglich ist, nehme ich den Rollkoffer. So belaste ich meinen Körper möglichst wenig und bekomme dennoch ein riesiges Set an Ausrüstung mit.

Es hat die beste Preis/Leistung der Rollkoffer in seiner Größe. Es kommt mit einem Regenschutz und kann bei Bedarf sogar von der äußeren Schale getrennt und als Rucksack getragen werden. Das Laptop-Fach vorne nimmt ganz locker einen 17″ Laptop auf und an die Seite kann man ganz einfach ein schweres, stabiles Stativ anbringen.

Alle Zugstellen wie Griffe und Reisverschlüsse sind sehr gut verarbeitet. Selbst bei voller Beladung habe ich, beim rauf oder herunter Tragen einer Treppe, ein sicheres Gefühl. Je nach Situation, fahre ich den Griff zum Rollen zur Hälfe aus und teile die Belastung auf die oberen zwei Griffe auf. Das geht manchmal besser als den Rollkoffer horizontal zu tragen.

Für das Handgepäck im Flieger ist der Koffer allerdings zu groß. Falls das wichtig ist, müsste man auf kleinere Alternativen ausweichen. Ich für meinen Teil reise ganz bequem mit meinem Lowepro ProTactic 450 AW als Handgepäck und lade Teile die nicht so Fragil sind in den Rollkoffer.

Lowepro X300 AW bei Amazon bestellen

 

Vorläufig erstmal das Ende der Liste…

 

Bleib auf dem Laufenden

Vielleicht willst du ja gar nicht fotografieren können wie ein Profi,
aber es zu können wäre schon nicht schlecht, oder?
Brauchst du ein Sprungbrett für deine eigene Bildgestaltung?
Abonniere meinen Newsletter und hol dir schon mal dein Guide:

Guide-final

Leave a Comment