sri lanka adventure

SRI LANKA Adventure – Kurzfilm meiner 12 Tage in Sri Lanka

5 Kommentare

SRI LANKA Adventure – Kurzfilm meiner 12 Tage in Sri Lanka

Ich buchte einen Flug zu einer Insel 🏝 und fand mich selbst auf der schönsten Perle der Welt wieder: Sri Lanka. ️ blankblankblankblankblank

Dieser Kurzfilm dokumentiert meine 12 tägige Rundreise. Vom Westen über den Norden und runter zum Zentrum der Insel. blank

 

Einleitung zum Sri Lanka Adventure Kurzfilm

Ich reise von Stadt zu Stadt, von Dorf zu Dorf. Treffe auf viele wohlgesonnene Menschen und besichtige großartige Landschaften.

Stellenweise sehe ich echt fertig aus. Und das war ich auch! Aber wenn ich zurück blicke, erinnere ich mich an fast jeden Moment. Zurück hier in Hamburg weiß ich nicht, was ich vor einer Woche gemacht habe.

 

Hier geht’s zum Sri Lanka Adventure Kurzfilm

Ich hoffe euch hiermit ein wenig Wärme in die Kälte gebracht zu haben. Schaut es euch in 1080p auf einem großen Monitor an und dreht die Lautsprecher auf. blank

Wenn ihr auf YouTube angemeldet seid, freue ich mich über einen Däumchen nach oben und euer Abo, das hilft meinem Kanal sehr.

Nun wünsche ich euch viel Spaß mit den 18 Minuten des Kurzfilms:

 

 

Das Sri Lanka Abenteuer beginnt

Das Video startet mit der Zugfahrt von Kandy nach Ella, die sehr beliebt ist aufgrund der schönen Aussichten auf die Berglandschaften.

blank

Anschließend zeig ich dir Sigiriya und dessen Löwenfelsen, welcher zum Symbol für das Gebiet geworden ist. In dessen Garten hatte ich die Gelegenheit unglaublich schöne Aufnahmen einer Affen Familie zu machen.

Sigiriya

Meinen Fahrer Indika muss ich irgendwie beeindruckt haben. Er erzählt seiner Familie von mir, woraufhin seine Schwegerin mich zum Essen einlädt. Als ich sie in ihrem Zuhause antreffe, werde ich herzlich empfangen.  Weil ich mich ausschließlich pflanzlich ernähre, hat sie sogar extra vegan für uns gekocht. Das ganze durfte ich sogar mitfilmen, sehr herzlich!

Minneriya Jeep Tour

Am nächsten Tag besuche ich die Ruinen und Tempel von Polonnaruwa und anschließend den nahe gelegenen Minneriya National Park. Ich bin eigentilch kein Tempel oder Ruinen Typ, habe aber die friedliche Atmosphäre des Ortes gerne in mich aufgesaugt.

Polonnaruwa Sri Lanka

polonnaruwa-1335

Der Minneriya National Park ist sehr groß und wir fahren ein ganzes Stück, bevor wir zu den Elefanten gelangen. Kolonnenweise grasen sie in der Nähe eines Teiches. In der Ferne sieht man auch Falken, Adler und Pelikane. Leider fehlte mir ein Tele-Objektiv, um diese Vögel zu fotografieren.

blank Minneriya Sri Lanka Landschaft

In Kandy erlebe ich viel halli galli. Eine sehr lebhafte Stadt. Zum Fotografieren fehlte die Zeit, aber es gibt hoffentlich ein Wiedersehen.

Rabe Kandy Sri Lanka

Sri Lanka Kochi - Mann schläft in seinem Autorikscha (Tuk Tuk)

Sri Lanka – Mann schläft in seinem Autorikscha (Tuk Tuk)

blank

Sri Lanka Reisfelder

Die Fischer Stadt Negombo war da ähnlich, ist aber insgesamt ländlicher und ruhiger als Kandy.

Auf Fisch fang - Negombo Sri Lanka

Auf Fisch fang

Negombo Fischerhafen Sri Lanka

Negombo Fischerhafen – 4K Frame aus SONY RX100V Video bei 24mm

Negombo Fischerhafen Sri Lanka Toter Fisch

Sardine – 4K Frame aus SONY RX100V Video bei 24mm

Auf dem Weg zum Little Adam’s Peak treffe ich auf herzliche Teeflückerinnen.

blank

Teeflückerin auf dem Weg zum Gipfel des Little Adam's Peak

Und an der Spitze des Berges angekommen, werden wir mit einem Sonnenuntergang belohnt.Little Adam's Peak SonnenuntergangLittle Adam's Peak Sonnenuntergang

Außerdem besuchte ich die Ravana Falls in Ella:

Ravana Falls Ella Sri Lanka-2840

Mein Video zeigt viel eindrucksvoller, wie schön die Träne im indischen Ozean ist. Deshalb klick dich doch gleich mal rein:

 

Jetzt Goodies sichern

Fotografie TippsAbonniere den Newsletter und sichere dir mein Guide: "schnell und einfach besser fotografieren".

In dem Guide zeige ich dir meine Grundpfeiler der Bildgestaltung und gebe Tipps zum Umgang mit natürlichem Licht.

Außerdem verpassen Abonnenten künftig keine Beiträge oder Goodies.

Kein Spam, kein Müll, jederzeit abbestellbar, völlig kostenlos - versprochen! Mit deinem Abo muss ich dich auf meine Datenschutzerklärung hinweisen.

 

Rebellische Grüße,
Barış

5 Kommentare

blank
Olli 5. März 2018 - 11:06

Danke Baris fürs mitnehmen und dafür das der langweilige Morgen ein bisschen weniger langweilig war !

Antworten
blank
Lichtrebell 5. März 2018 - 12:20

Moin Olli, wie immer sehr gerne!

Antworten
blank
Christoph 24. Oktober 2020 - 11:22

Danke!! – Tolle Bilder! Aber kein Wort zum Equipment?!? Wo wurde das Voigtländer 1,4/58mm SL (“bei Indien-Reise”, wie Du an anderer Stelle schreibst) verwendet??
Christoph

Antworten
blank
Lichtrebell 24. Oktober 2020 - 11:30

Hi Christoph, der schlafende Herr im Tuk Tuk wurde mit dem Voigtländer fotografiert oder auch der auf dem Dach sitzende Herr in Malaysia (People-Fotos). Sind aber beide schnelle Panoramen aus mehreren Bildern. Hatte auf der Asien-Reise nur das Sigma 24mm und 85mm 1.4 ART sowie 58mm 1.4 Voigtländer als auch meine Kompaktknipse Sony RX100 V dabei. Die Bilder sind kreuz und quer über die Seite verteilt.
LG Baris

Antworten
blank
Christoph 25. Oktober 2020 - 13:49

Danke und Kompliment! OHNE Zoom auf große Tour. Das gefällt mir. Als “Festbrenner-Fan” outete ich mich ja schon anderer Stelle hier (Chania-Tour). Merke: Man muss gar nicht vom “1,4 / 14 – 1400mm Mega-Ultra-Power-Zoom” träumen…. ; – )
Christoph

Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Vielleicht interessiert dich auch...

Send this to a friend
UA-78738489-1