Home Reisen Negombo Lagune – ein Auf und Ab der Gefühle – 85mm + Sony RX100V

Negombo Lagune – ein Auf und Ab der Gefühle – 85mm + Sony RX100V

written by Lichtrebell 20. Januar 2018
Negombo Lagune Sri Lanka - Markanter Fischer schaut mich einprägsam an

Negombo Lagune – ein Auf und Ab der Gefühle

Ein heftiger Gestank kreuzt meine Nase.

Mit einem Fuß stehe ich auf Fischkadaver und dem anderen auf Plastikmüll.

Kurze Zeit später beiße ich genüsslich in meine Wassermelone.

Willkommen am Hafen von Negombo.

 

An einem Juni Morgen in der Westküste von Sri Lanka

Es ist grau.

Lauter Wolken bedecken den Himmel.

Zwei Nächte zuvor gab es das volle Programm.

Regen, Blitz und Donner.

Ich reibe mir die Hände und freue mich auf desgleichen.

Also packe ich meine Nikon D750 mit dem Sigma 85/1.4 Art und DJI Mavic Pro in meinen wasserdichten Rucksack und düse los.

Kanal in Negombo Sri Lanka

Kanal in Negombo

 

Mit meinem Guide fahren wir zum Boot seines Schwagers. Er wird uns durch die Lagune von Negombo führen.

Raja, mein Guide

Raja, mein Guide

Er spricht beeindruckend gut deutsch und englisch, ohne jemals in den Ländern gewesen zu sein.

„Beide Sprachen habe ich drei Jahre auf einer Privatschule gelernt. Hat viel Geld gekostet.“ – merkt er an. Er sagt das aber so lustig, das er mich zum lachen bringt. Das und viel mehr siehst du in meinem Reportagefilm Sri Lanka Adventure.

Hier weitere Eindrücke:

Negombo Fischerhafen Sri Lanka - Tour durch Tsunami geschädigtes Viertel

Tour durch Tsunami geschädigtes Viertel – 4K Frame aus SONY RX100V Video bei 24mm

Negombo Sri Lanka - Private christliche Kirche

Dame in einer privaten Kirche – 4K Frame aus SONY RX100V Video bei 24mm

Negombo Fischmarkt Sri Lanka

Schwertfisch – 4K Frame aus SONY RX100V Video bei 24mm

Negombo Fischmarkt - Mann verkauft Fische

Er verkauft Fisch – 4K Frame aus SONY RX100V Video bei 24mm

Negombo Fischerhafen Sri Lanka

Raja zeigt mir Sardinen die in den Export gehen – 4K Frame aus SONY RX100V Video bei 24mm

Negombo Fischerhafen Sri Lanka Toter Fisch

Sardine – 4K Frame aus SONY RX100V Video bei 24mm

 

Beim Boot angekommen, lösen sich die Wolken wieder auf und erste Sonnenstrahlen treffen auf meine Haut.

Verdammt, doch etwa Mittagssonne?

Das ist Thasan, unser Kapitän

Das ist Thasan, unser Kapitän

 

Der Rabe und ich nehmen schon mal Platz am Bug.

Rabe auf dem Bug

Rabe auf dem Bug

 

Wir scheppern los

Entlang der Kanäle treffen wir auf einige Fischer, die ihre Fischernetze reparieren.

Eindringliche Blicke treffen auf den Sensor meiner Kamera.

Er bereitet sich auf das Fischen vor

Er bereitet sich auf das Fischen vor

Fischer in Negombo Sri Lanka

Fischer in Negombo Sri Lanka

Fischer in Negombo Sri Lanka

Fischer flickt Fischernetz

 

Vielleicht willst du ja gar nicht fotografieren können wie ein Profi,
aber es zu können wäre schon nicht schlecht, oder?

Abonniere jetzt meinen Newsletter und erfahre über Neues auf dem Blog.

Meinen Guide mit den wichtigsten Tipps für bessere Fotos bekommst du kostenlos dazu.

 

Fotografie Tipps

Kostenlose Fotografie Tipps für Neueinsteiger und Fortgeschrittene

 

Bewegend

Bevor wir im Herzen der Lagune ankommen, fahren wir am Hafen entlang.

Ich erhalte Einblick in den Alltag der Einwohner.

Die Menschen sind trotz ersichtlich, härterer Lebensumstände gelassen, ehrlich und zuvorkommend.

Eine Mentalität die während meines Sri Lanka Besuchs allgegenwärtig ist.

Jedoch kann ich nur schwer über all den Müll in dieser Hafenstadt hinwegsehen.

Auf Fisch fang - Negombo Sri Lanka

Auf Fisch fang

Fischsuppe - Negombo Sri Lanka

Fischsuppe

Frisch erbeutet - Negombo Sri Lanka

Frischer fisch?

Negombo Lagune Sri Lanka - Markanter Fischer schaut mich einprägsam an

Markanter Fischer

Silberreiher in der Negombo Lagune

Silberreiher auf Mangroven

2004 Tsunami Schiffswrack Negombo Sri Lanka

2004 Tsunami Schiffswrack

Silberreiher - Negombo Sri Lanka

Ein Silberreiher

Schon wieder Plastik - Negombo Sri Lanka

Mann angelt zwischen all dem Müll

Angekommen in der Negombo Lagune

Die Wolken machen Platz für die Sonne, die Schadenfroh auf uns herab scheint.

Zeit um sich das Ganze doch mal von oben anzuschauen.

Negombo Lagune - Sri Lanka 2

Negombo Lagune – Frame aus DJI Mavic Pro Video

Negombo Lagune - Sri Lanka

Negombo Lagune – Frame aus DJI Mavic Pro Video

Obstzeit Negombo Lagune - Sri Lanka 3

Obstzeit… Habe ich die beiden etwa mit der Drohne erschreckt?! 🙂 – Frame aus DJI Mavic Pro Video

Man vergebe mir die mittelmäßigen Bilder aus der Mavic Pro.

Das sind leider nur abgeschätzte Frames, entnommen aus Video-Aufnahmen, da mein Smartphone wieder nicht funktionieren wollte.

An anderen Tagen hatte ich etwas mehr Glück und das Telefon überhitzte nicht so schnell.

Aber sobald die Sonne scheint kackt mein Handy, nach wenigen Sekunden, ab.

 

Die Affeninsel

Was wäre Sri Lanka ohne seine Ceylon-Hut Affen.

Mitten in der Negombo Lagune ist eine Insel, auf der diese Affen hausen.

Als wir mit dem Boot die Insel anfahren, kommen sie aus den Büschen gerannt.

Jedoch wage ich zu bezweifeln, dass sie eigenständig auf der Insel gelandet sind.

Ceylon-Hut Affenbaby in Negombo Sri Lanka

Ceylon-Hut Affenbaby ist misstrauisch

Ceylon Hutaffe in Negombo Sri Lanka

Ceylon Hutaffe

Bindenwarane

Hier und da stolpern wir auch über Bindenwarane.

Auch ein häufiger Zeitgenosse auf Sri Lanka.

Der hier will offensichtlich seine Privatsphäre, also störe ich nicht weiter.

Bindenwaran in Negombo Sri Lanka

Ein Bindenwaran

 

Kingfischer

Ganz besonders habe ich mich über den Kingfischer in der Negombo Lagune gefreut, denn ich hatte keinen erwartet.

Kingfischer in Negombo Sri Lanka

Ein Kingfischer

Ayubowan (=Auf wiedersehen)

Ich bin Zwiegespalten.

Hat der Tsunami in 2004 nur den Müll zurück geworfen, den die Menschen hinein warfen?

Ich möchte nicht Urteilen. Sitze hier auf meinem hohen Ross. Weiß nicht wie es ist, in sri-lankischen Schuhen zu stecken.

Seit dem Bürgerkrieg mit den tamilischen Separatisten sind erst 9 Jahre vergangen. Da braucht es Zeit.

Weit- und Umsicht gegenüber ihrer Natur müssen sie noch lernen. Viele arbeiten hart für ihr tägliches Brot.

Jedoch blicke ich optimistisch auf die nächsten Jahre.

Das sich auch in Negombo ein Bewusstsein für die Umwelt etabliert, scheint mir unabdingbar. Denn ist’s neben den Menschen doch die Natur, die jährlich tausende von Reisenden anzieht.

Folgendes Lächeln ist stellvertretend für all die ehrlichen und herzlichen Grüße, die ich während meiner Zeit in Negombo in mich aufsaugen durfte.

Bohoma istouti, Vielen Dank!

Mädchen schenkt mir ein herzliches Lächeln in Negombo Sri Lanka

Sie schenkt mir ein herzliches Lächeln

Vielleicht interessiert dich auch...

2 comments

Olli 22. Januar 2018 at 11:59

Danke fürs Zeigen !
Mag ich auch wieder sehr 😉

Reply
Lichtrebell 22. Januar 2018 at 12:06

Moin Olli!
Ich danke dir fürs vorbei schauen!
Wann kann man mal über deine Shootings irgendwo lesen? :p

Reply

Leave a Comment

UA-78738489-1